BOOK REVIEW: Illegal Contact – Santino Hassell

Als ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte an einer Instagram Tour für Santino Hassell‘s neues Buch Illegal Contact teilzunehmen, war ich Feuer und Flamme. Illegal Contact ist der erste Teil einer Trilogy in der es um ein paar New Yorker Football Spieler geht; eine emotionale Romanze mit ein paar super süßen Momenten, heißen Szenen und jede Menge Humor. Ich habe es ja schon mal erwähnt, dass ich verrückt bin nach Santino Hassell’s Schreibstil aber mit Illegal Contact hat er sich meiner Meinung nach noch einmal selbst übertroffen; ganz gleich in welchem Genre er schreibt, dieser Mann hat es einfach drauf. Illegal Contact hat es mir unglaublich angetan und das nicht nur, weil man Freund ganz offensichtlich (wie man auf den Fotos gut erkennen kann) ebenfalls Football spielt. Dieses Buch ist einfach unglaublich gut; eine romantisch emotionale Achterbahnfahrt, von der ich einfach nicht genug bekommen konnte. Wieso möchtet ihr wissen? Dann solltet ihr euch meine Rezension auf gar keinen Fall entgehen lassen.

Autor: Santino Hassell
Titel: Illegal Contact
Verlag: bisher nicht auf Deutsch erschienen
Erscheinungsdatum: -/-


New York Barons tight end Gavin Brawley is suspended from the team and on house arrest after a video of him brawling goes viral. Gavin already has a reputation as a jerk with a temper on and off the field—which doesn’t help him once he finds himself on the wrong side of the law. And while he’s been successful professionally, he’s never been lucky when it comes to love. Noah Monroe is a recent college grad looking for a job—any job—to pay off his mounting student debt. Working as Gavin’s personal assistant/babysitter seems like easy money. But Noah isn’t prepared for the electrifying tension between him and the football player. He’s not sure if he’d rather argue with Gavin or tackle him to the floor. But both men know the score, and neither is sure what will happen once Gavin’s timeout is over…

 [source: http://www.goodreads.com]


Wie ich oben schon erwähnt habe, spielt auch mein Freund Football und seit ich ihn kenne, bin ich selbst ebenfalls ein kleiner Football Fan geworden. Ich habe jetzt kein Lieblingsteam, mit Ausnahme von seinem, und ich schau mir auch nicht jedes große Spiel im Fernsehen an, aber ich versuche so oft wie möglich bei seinen Spielen dabei zu sein. Als ich also hörte, dass Santino Hassell einen Liebessportroman über ein paar New Yorker Footballspieler herausbringen würde, war ich hin und weg und wusste, dass ich dieses Buch auf jeden Fall lesen muss.

Ich habe Illegal Contact absolut geliebt. Gavin und Noah, die beiden Hauptfiguren dieser Geschichte, wirkten so echt und real und unglaublich gut ausgearbeitet. Ihre Geschichte hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen und mich lange bis nach dem ich das Buch beendet hatte, nicht mehr los gelassen. Schnell habe ich herausgefunden, dass sich die ganze Story quasi nur an einem Schauplatz abspielt und zwar in der riesigen Villa von Gavin. Ich hatte daher die Befürchtung, dass die Geschichte etwas langweilig werden könnte. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, was alles Aufregendes passieren kann, wenn sie sich die ganze Zeit über immer an demselben Ort befinden, doch ich habe mich geirrt. Das Buch war alles andere als langweilig und ich empfand sämtliche Charaktere, egal ob Haupt- oder Nebencharaktere, als unfassbar interessant, speziell und sehr gut ausgearbeitet. Was mir besonders gut gefallen hat ist die Tatsache, wie verschieden die beiden doch sind. Während ich Noah eher in die Kategorie „Nerd“ stecken würde, er mit seiner Brille, mit seiner Vorliebe für Filme und Serien, seinem liebenswerten und ehrlichen Wesen, ist Gavin ein richtiger Draufgänger, trainiert quasi 24 Stunden in seinem hauseigenen Fitness Studio und verbringt die andere Hälfte seines Lebens mit Football spielen und fluchen. Obwohl die beiden so unterschiedlich sind, ergeben sie ein grandioses Team.

Die Beziehung zwischen den beiden fühlt sich unglaublich real und echt an. Ich habe den schüchternen Noah geliebt insbesondere auch wegen der Tatsache, dass er Gavin und seine Liebe zum Football die ganze Zeit über respektiert hat, auch wenn er den Hype um diese Sportart nicht verstehen konnte. Er hat nie versucht, ihm irgendetwas auszureden, nicht mal als es zum Ende hin ging. Er wollte immer nur, dass Gavin glücklich ist, dass er das tut, was er selbst für richtig hält und das war es, was mich wirklich beeindruckt hat. Manchmal, wenn man verliebt ist oder glaubt es zu sein, kann es schon mal vorkommen, dass man selbstsüchtig und egoistisch handelt, weil man die Person immer in seiner Nähe haben möchte, aber Noah hat in dieser Geschichte bewiesen, dass wahre Liebe nicht bedeutet, dass man jeden Tag miteinander verbringen muss, sondern dass man dem anderen seinen Freiraum lässt und ihn das tun lässt, was ihm wirklich wichtig ist. Auch Gavin hat ihm dasselbe bewiesen, wenn auch auf eine etwas andere Art und Weise. Er war bereit, einen sehr großen und wichtigen Teil seines Lebens für Noah aufzugeben; endlich ehrlich mit sich selbst zu sein und das Leben zu leben, das er schon immer leben wollte als der Mann, den er schon immer war. Das Problem ist, das Gavin kaum jemandem vertraut. Er ist in schrecklichen Verhältnissen aufgewachsen und wenn es nicht Football gewesen wäre, was ihn da raus geholt hat, wer weiß wie sein Leben sonst verlaufen wäre – wahrscheinlich alles andere als rosig. Doch dann trifft er auf Noah, der überhaupt keine Ahnung hat von Football und sich nicht weniger für diese Sportart interessieren könnte; der noch nicht einmal wusste, wer Gavin war und das obwohl er ein weltberühmter Football Spieler ist und dann beginnt ihre gemeinsame Geschichte. Ich fand es einfach toll, wie Noah sich nicht von Gavin hat einschüchtern lassen, wie wenig es ihn interessiert hat, dass Gavin ein berühmter NFL Spieler war. Zuerst glaubte Noah Gavin sei bloß ein fieser stinkreicher und berühmter Typ, der glaubte sich wegen seines Reichtums und seiner Popularität alles erlauben zu dürfen, doch je näher er ihn kennen lernte, desto klarer wurde ihm, dass er mit seinen Vermutungen nicht mehr daneben hätte liegen können.

Gleich von der ersten Seite an habe ich mich in Noah verliebt, bis ich dann schließlich Gavin ebenso sehr mochte, hat es etwas gedauert. Letztendlich habe ich mich nur durch Noah in ihn verliebt, denn Noah hat es geschafft, das Gute in Gavin hervorzubringen; hat ihn dazu gebracht, Dinge zu überdenken; Dinge in einem anderen Licht zu betrachten und das Wichtigste, er hat ihn nie aufgegeben; er war immer für ihn da, hat ihn immer unterstützt, selbst wenn sie gerade im Streit waren, war Noah immer da, hat für ihn gekämpft; hat ihn verteidigt, wo es möglich war und hat dafür gesorgt, dass es Gavin gut ging. Als ihnen beiden dann endlich klar wurde, was sie füreinander empfinden, war es so unglaublich süß und romantisch, dass ich einen richtigen Klos im Hals hatte. Das letzte Viertel des Buches war dann so gut, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Ich habe wirklich alles an diesem Buch geliebt, jedes Wort, jeden Satz, jede Seite, jeden Charakter – einfach absolut ALLES.

Ich freue mich schon so wahnsinnig auf Teil zwei, kann es aber immer noch nicht glauben, dass ich bis nächstes Jahr warten muss, bis es endlich erscheint. Außerdem möchte ich wirklich ganz unbedingt eine Taschenbuchausgabe des Buches haben. Ich möchte dieses wunderbare Buch unbedingt in meinem Regal stehen haben.

Ich kann dieses Buch all denen empfehlen, die auf der Suche sind nach einem romantischen Sportroman mit einer tollen Storyline und großartigen Charakteren. Abgesehen davon ist schon alleine Santino Hassell‘s Schreibstil es Wert, das Buch zu lesen. Obwohl ich es schon vor einer Woche beendet habe, leide ich noch immer unter diesem schrecklichen Bookhangover. Absolut empfehlenswert.

Ein Leseexemplar wurde mir von dem Verlag durch Netgalley im Austausch gegen eine ehrliche Rezension zur Verfügung gestellt. 

 

 

 

 

When I heard that Santino Hassell was publishing a new book called Illegal Contact I screamed in excitement. Illegal Contact is the first installment of his new The Barons series which not only includes some badass New Yorker football players, but also a lot of romance, some fluffy moments, steamy hot scenes and some great and fun jokes. It’s not a secret that I am obsessed with Santino Hassell‘s writing and probably always will be but Illegal Contact just has got to be one of my new favorite Santino Hassell books and I’m not only saying this because my boyfriend is a football player as well (as you can obviously see in the pictures) I’m also saying this because dang, this was one romantic rollercoaster ride I couldn’t get enough of. Want to find out why? Well then, keep reading!

author: Santino Hassell
title: Illegal Contact
publisher: InterMix
publication date: August 15th, 2017


New York Barons tight end Gavin Brawley is suspended from the team and on house arrest after a video of him brawling goes viral. Gavin already has a reputation as a jerk with a temper on and off the field—which doesn’t help him once he finds himself on the wrong side of the law. And while he’s been successful professionally, he’s never been lucky when it comes to love. Noah Monroe is a recent college grad looking for a job—any job—to pay off his mounting student debt. Working as Gavin’s personal assistant/babysitter seems like easy money. But Noah isn’t prepared for the electrifying tension between him and the football player. He’s not sure if he’d rather argue with Gavin or tackle him to the floor. But both men know the score, and neither is sure what will happen once Gavin’s timeout is over…

[source: http://www.goodreads.com]


As I have mentioned above already my boyfriend plays football and ever since I know him I’ve become quite a football fan myself. I mean I don’t have a favorite team (except for his) and I don’t watch all the big games on TV but I always try to join my boyfriend for one of his games so when I heard that Santino Hassell was publishing a book that features football players I was head over heels and knew that I had to get it.

I absolutely adored Illegal Contact. Both Gavin and Noah, the main characters, felt so real and well drawn. Their story drew me in from the very first second. Soon I figured that the setting is pretty much just the huge mansion Gavin is living in so at first I was afraid that I would find the story boring since I couldn’t imagine a lot of things to happen if they’d stay in the same place for the whole time but I was wrong. It didn’t bore me at all and I found all characters very interesting. Both the primary and the secondary characters were well written and very well developed. I especially loved Noah and how he seemed to be such a nerd while Gavin basically spends all his time working out and playing football. While Noah is caring and loving and a little soft, Gavin is badass and strong and tough but no matter how different they are from each other, they make one of the best and most interesting couples I’ve ever come across in a romance novel.

The bond between those two felt so real and honest and I absolutely loved how shy Noah was at some point and that no matter what he respected Gavin and his love for football, he never tried to talk him out of it, not even in the end. He always wanted him to be happy, he wanted him to do what he thought was the right thing and that was something that really impressed me. Sometimes when you’re in love or you think you’re in love you act selfish and behave like a little kid but Noah proved that he really loved him; that his feelings for Gavin were real, no matter what. And Gavin actually did the same though; in a different way. He was willing to give up something he loved; he was willing to give up a huge part of his life for Noah and he decided to finally be true to himself; to be the person he always wanted to be; the person he always has been. The thing is that Gavin doesn’t trust easily. He grew up in the system and if it wasn’t for football getting him out of there, who knows what would have happend to him or who he would have become. But then he meets Noah, who doesn’t know anything about football, who doesn’t even like football; who has never heard of Gavin who’s actually a pretty famous and well known football player before and then their story begins. I loved how Noah always spoke his mind to Gavin, he didn’t care that his new boss was a rich and famous NFL player. While at the beginning Noah thought Gavin was a bully, just some rich dude, he quickly realized that he couldn’t have been more wrong with his assumptions.

I fell in love with Noah immediately, but it took me some time to like Gavin just as much and eventually I fell in love with Gavin through Noah. Noah brought out the good in Gavin, he made him rethink a few thing and the most important thing, he didn’t give up on him right away. He decided he wanted to get to know him, despite the fact that people kept warning him about his anger problems. He listened to him; he tried to understand him; he wanted to be there for him and he was always honest with him. Even when they had a fight, Noah was very protective over Gavin; even when he was so mad at him he wanted to punch him, he never gave up on him; he always stood up for him and Gavin on the other hand would have never found another more stand up guy than Noah. So when they both realized they had real and very strong feelings for each other and that they wanted to be together, despite what everyone said, it was the absolute cutest thing in the world and especially the last quarter of the book was so good, I couldn’t put it down.

I absolutely loved Illegal Contact; I loved everything about it, every word, every sentence, every page, everything that happened, every character – just EVERYTHING.

I’m so excited for book two and I can’t believe I have to wait until next year til it’s release. I also really want a physical copy of Illegal Contact. I hope there will be one soon because I really want the gorgeousness of that book in my bookshelves.

Illegal Contact is a book I can defintely recommend if you’re looking for a fun sports romance with a great plot and amazing characters; also Santino Hassell’s writing is beyond amazing and although I already finished the book a week ago I still suffer from that bad book hangover.

A copy of Illegal Contact was provided by the publisher through Netgalley in exchange for an honest review.

3 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s